Die Stadt Palma

Der Ursprüng der Stadt befindet sich in der alten römischen Periode. Noch heute finden einige Einwohner im Altstadt ab und zu weniger als ein Meter tief im Boden Reste der alten Römer.

Nichtdestotrotz ist die Stadt, die man heute sehen kann, eine relativ neue Schaffung. Die drei Alleen von La Rambla und Passeig des Born sind erst im 19. Jahrhundert in einem getronkneten Flussbett gebaut worden. Die originelle Stadtmauer, die damals die Stadt gegen Invasoren geschützt haben, sind niedergerrießen worden, um den Ring von Les Avingudes. Das Hafengebiet oder Passeig Marítim existiert erst seit dem Jahr 1950.

Obwohl die Stadt sich in der Mitte einer großen Meeresbucht befindet, hat die Stadt keinen eigenen Strand. Wobei es für viele Besucher kein großes Problem ist. Trotzdem gibt es traditionelle Strände wie Ca’n Pastilla oder Cala Mayor für die jenige, die sich wünschen, während des Tages vom Stadt wegzugehen.

Diese Strände liegen 4 Meile (je nachdem nach dem Osten oder dem Westen).

Der mallorquinische Dom

Palmas Dom, auch unter den Namen La Seu bekannt, ist ein beeindruckendes gotisches Gebäude, das vor länger als 300 Jahre im 14. oder 17. Jahrhundert gebaut wurde.

Palma CathedralMan muss aber dazu sagen, dass großten Teils der Fassade war im 19. Jahrhundert wieder gebaut, nachdem ein Erdbeben Teil ihrer West-Vorderseite zerstört hatte.

La Seu ist eine Landmarke der Stadt und wie auf unserer Öffnung-Seite gesagt wird, ist es die erste Landmarke, die Du sehen wirst, wenn Du nach Mallorca in dem Son Sant Joan Internationalle Flughafen landen wirst. Die Sicht auf La Seu von dem Flugzeug nimm sicherlich deine Atmung weg!

Der Dom ist tatsächlich San Sebastián gewidmet, Palmas heiliger Schutzherr. In dem Dom sind also Reliquien und Teile der Wahren Kreuz und seine Schatzkammer. Auch in seine königliche Kapelle sind die Gräber vom König Jaume II und Jaume III von Mallorca.

Andere historische Gebäude

La Almudaina

Die arabischen Bäder

Bellver Schloss

Andere Sachen, die Du auf Mallorca machen kannst

Geh mal zum Valldemossa Dorf spazieren, nimm eine heiße Schokolade mit „churros”, oder besuche Es Baluard Museum in Palma.